Warning: Use of undefined constant response - assumed 'response' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 670

Warning: Use of undefined constant feedMessageResponse - assumed 'feedMessageResponse' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 670

Warning: Use of undefined constant totalCount - assumed 'totalCount' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 670

Warning: Use of undefined constant response - assumed 'response' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 672

Warning: Use of undefined constant feedMessageResponse - assumed 'feedMessageResponse' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 672

Warning: Use of undefined constant messages - assumed 'messages' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 672

Warning: Use of undefined constant message - assumed 'message' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/reisetag/public_html/columbus-reisetagebuch/wp-content/plugins/mactrak/wp_mactrak_plugin.php on line 672
Ohjeee... oder was denken wir was wir sein sollen? - Columbus Reisetagebuch

Columbus Reisetagebuch

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt (Lao Tse)

Ohjeee… oder was denken wir was wir sein sollen?

Ohne viel technische Ahnung hatten wir Columbus in Österreich übernommen. Stephan hatte uns die Technik der Wohneinheit super erklärt, den LKW darunter wird uns aber durch MAN bzw. dessen Vertreter näher gebracht. Schnell wurde ein Termin in DE vereinbart, wo wir in der grenznahen MAN-Vertretung eine intensive Einführung erlebten. Was die Kiste alles kann! So schnell beschleunigen? Eigentlich werden wir sicher etwas ruhiger bzw. gemütlicher unterwegs sein. Das müssen wir dem netten MAN-Mann ja nicht gleich sagen.

Mental ausgelaugt schafften wir es an diesem Tag nur noch auf einen super schön gelegenen Stellplatz am Rhein. Erholung und gedanklich verarbeiten war angesagt. Gleich nach der Ankunft wurden wir argwöhnisch von den anwesenden Wohnmobilisten gemustert. Neugierig schlich ein interessierter Herr um unseren Columbus herum und meinte laut und deutlich:
“Ohjee”.
Was meint er wohl damit?

  • Ohjee!!! so ein grosses Gefährt?
  • Ohjee!!! wie kann man sich das nur antun?
  • Ohjee!!! wie kommt der nur wieder hier raus?
  • Ohjee!!! was säuft das Ding?
  • Ohjee!!! warum habe ich nicht länger gespart?

Kaum zuhause in Winterthur angekommen und am aus/einladen fuhr die Polizeistreife ein. Ist ja nett aber zum helfen sind sie nicht gekommen.
Des Rätsels Lösung:
“Ein Anwohner ist beunruhigt da er ein Militärfahrzeug aus Österreich vor der Haustüre hat”.

Klar haben wir noch die Überführungsnummer aus Österreich am Columbus, aber Militärfahrzeug irritiert uns schon etwas. Ein weiterer Nachbar sprach von “Panzer” und “hässlichem Gefährt”.

Genau, sein Haus gefällt mir auch nicht, aber ich bleibe entspannt und nicke freundlich. Ich kann ja in wenigen Tagen in die Welt ziehen wo er in seinem schönen Haus bleiben darf.

Schon etwas irritiert über die Reaktionen unserer Mitbürger merken wir, was für eine Unruhe wir in ihren strukturierten Tagesablauf bringen. Das sich dies in so negativen Äusserungen manifestiert betrübt uns schon, haben wir doch positives entdecken und kennen lernen im Programm und keinen Militärfeldzug (aus Österreich).

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Columbus Reisetagebuch

Thema von Anders Norén